Präventionsprogramme

Wir bieten an der Wäldchenschule Arnum zur Zeit zwei verschiedene Gewaltpräventionsprogramme für unsere Schülerinnen und Schüler an. Das eine ist für die 1. und 2. Klassen geeignet, an dem anderen nehmen die Schüler der 3. und 4. Klassen teil.

Leider beobachten wir verbale Grenzüberschreitungen, Mobbing, Ausgrenzungen, Drohungen und körperliche Gewaltanwendungen schon in der Grundschule. Auch sexueller Missbrauch ist im Grundschulalter leider ein Thema, das wir als Pädagogen aufgreifen müssen. Die Kinder lernen in den sorgfältig ausgewählten Konzepten ihre Gefühle einzuschätzen, deuten zu können, ernst zu nehmen und sie zu verbalisieren. Den Kindern werden Möglichkeiten aufgezeigt, wo und wie sie bei Bedarf Hilfe bekommen.

Bevor die Projekte in den Klassen beginnen, finden Sonderveranstaltungen für Eltern statt, an denen die jeweiligen Konzepte vorgestellt werden. Das Konzept „Starke Kinder/ Wir stärken Dich“ hat das Motto:

Starke Kinder haben es leichter!!!

Die Präventionstrainerin hilft den Erst- und Zweitklässlern das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl zu stärken. Die Kinder sollen in sechs Einzelsunden lernen, schlechte von guten Gefühlen unterscheiden zu können

Mit kleinen Hausaufgaben arbeiten die Kinder das Erlernte zu Hause gemeinsam mit ihren Eltern auf. Somit bekommen auch die Eltern einen kleinen Einblick in den Kurs und können mit veränderten Verhaltensweisen oder Reaktionen ihrer Kinder besser umgehen.

Der Verein, der hinter diesen Kursen steht heißt „Wir stärken Dich e.V.- WSD Persönlichkeitstraining“.

Das Little Lions Projekt für die 3. und 4. Klassen besteht aus einem kindgerechten Theaterstück   „ Mein Körper gehört mir“, das in drei Sequenzen einmal die Woche mit den Kindern in Rollenspielen nachgespielt wird.

Hinter dem kleinen Löwen, der für Mut und Stärke steht, steht die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück und das Theater Hamburg in Kooperation mit dem Verein Dunkelziffer e.V.